Bürozeiten: Montag - Freitag 8-18 Uhr        info@pferdeklinik-dr-feilke.de            Fax: 04521 - 7 22 96  
Die Technik Stoßwelle
Seit 1980 wird die extrakorporale Stoßwellentherapie (ESWT) in der Humanmedizin zum Zertrümmern von Nierensteinen und seit 1989 zur Behandlung von orhtopädischen Beschwerden eingesetzt. Diese Behandlungsmethode hat in der Pferdemedizin ebenfalls Einzug gehalten. Mit den hochenergetischen Druckwellen lassen sich unter anderem behandeln: - Sehnenschäden - Schäden in Bandansatzbereichen wie Fesselträgerursprung, Nackenband u.ä. - Rückenprobleme - Fehlstellungen beim Fohlen usw. Wir beraten sie gern, ob mit dieser Therapieform bei dem speziellen Problem Ihres Pferdes eine Therapie sinnvoll ist.