Bürozeiten: Montag - Freitag 8-18 Uhr        info@pferdeklinik-dr-feilke.de            Fax: 04521 - 7 22 96  
Die Technik Endoskopie
Zur weiterführenden Diagnostik von Atemwegserkrankungen ist oft eine Endoskopie von Luftsack, Kehlkopf und Bronchien, teilweise mit Probenentnahmen, unumgänglich. Ein besonders langes Endoskop ist zur Gastroskopie erforderlich. Ein hoher Anteil der Pferde leidet unter Magengeschwüren und nur mit dieser Untersuchung ist eine genaue und sichere Diagnosestellung möglich. Beide Untersuchungen können von unserer Klinik durchgeführt werden. Eine Endoskopie des Urogenitaltraktes ist ebenso durchführbar, aber nur selten notwendig.
Oben: linksseitige Stimmbandlähmung; unten: diverse Magengeschwüre